Dienstag, 17. Januar 2017

Gemeinsam Lesen #197


Eine Aktion von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Wo Milch und Honig fließen" von Grace McCleen und bin auf Seite 187.


https://www.randomhouse.de/ebook/Wo-Milch-und-Honig-fliessen/Grace-McCleen/DVA-Belletristik/e416997.rhd



Klappentext
Am Anfang war ein leeres Zimmer, ein bisschen Licht, ein bisschen Zeit. Ich sagte: "Ich werde Felder machen", und ich machte sie aus Teppichbodenstücken und braunem Cord. Dann machte ich Flüsse aus Krepppapier und glänzender Alufolie und Berge aus Pappmachee und Rinde. Und ich betrachtete die Felder, die Flüsse und die Berge, und ich sah, dass sie gut waren.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Diese Woche kam Vater jeden Tag um sechs mit dem Bus nach Hause.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch los werden?
Judith ist ein Mädchen, dass anders ist als ihre Klassenkameraden. Auch ihr Vater hat bestimmte religiöse Vorstellungen und macht sich und ihr damit nicht immer Freunde. Er versteht sie nicht und sie flüchtet in ihre eigene kleine Welt, die sie aus Abfallresten in ihrem Zimmer erschafft. 
Ich finde das Buch sehr interessant. Es ist anders als ich erwartet hatte und auf jeden Fall sehr bewegend und emotional. Ich bin jetzt ungefähr bei der Hälfte und kann schon sagen, dass ich es auf jeden Fall weiterempfehlen würde.

4. Belastet dich ein hoher SuB oder freut er dich sogar?

Hmm... Mein SuB ist ziemlich hoch. Ich sehe und kaufe mir ständig neue Bücher, die ich gerne lesen möchte und mein SuB bleibt unverändert oder wächst sogar noch. Ich mache mir da nicht so oft bewusst Gedanken drüber, deswegen würde ich nicht sagen, dass es mich "belastet". Aber mir ist natürlich schon klar, dass ich ruhig öfter mal Bücher von meinem SuB lesen sollte, schließlich wollte ich die auch alle irgendwann mal haben. Hachja, es erscheinen einfach viel zu viele tolle neue Bücher, ich komme nicht hinterher.


Willst du auch mit uns gemeinsam lesen?
Dann beantworte die Fragen auf deinem Blog und hinterlasse hier einen Link, damit wir dich besuchen können. Du kannst sie auch in den Kommentaren beantworten. Schön ist es natürlich, wenn ihr euch gegenseitig besucht und so ins Gespräch kommt :)
Man darf jederzeit einsteigen und die Fragen dürfen auch nach Dienstag im Laufe der Woche beantwortet werden. Mehr Infos zur Aktion findest du hier.

Sonntag, 15. Januar 2017

Rezension: Mondprinzessin

(Hier bestellen)

Autor: Ava Reed
Titel: Mondprinzessin
Verlag: Drachenmond 
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 9783959913164



Klappentext

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

1. Satz

"Sie ist tot!"

Meine Meinung

Ich bin total begeistert von dem Cover, die Farben sind total schön und auch das ganze restliche Buch ist durchzogen von Illustrationen, die die Geschichte gut ergänzen. Die Zitate an den Kapitelanfängen gefallen mir auch sehr und ich finde es ganz angenehm, dass die einzelnen Kapitel nicht so lang sind. Das Buch liest sich dadurch auch sehr flüssig.

Die Idee des Buches finde ich sehr interessant und die Charaktere gefallen mir auch, besonders Lynns Schutzgeist Tia hat es mir angetan und auch der Pferdeschutzgeist hat mich zum Lachen bringen können. Bei Lynn selbst hatte ich den Eindruck, dass sie vielleicht noch etwas zu gut mit der ganzen Sache zurecht kommt aber ich fand es toll, wie sie versucht hat, sich einzuleben und ich konnte gut mit ihr mitfiebern. Allerdings kam mir ihr Verhalten auch manchmal zu klischeehaft und vorhersehbar vor, z. B. wenn es um ihre Abneigung zu Kleidern ging. 

"Wenn wir nicht an uns selbst glauben, wer soll es dann tun? Mut im Herzen, Liebe in der Seele - wir müssen sie uns bewahren und uns stets daran erinnern, dass es egal ist, ob wir scheitern. Es kommt darauf an, ob wir es überhaupt versuchen."

Zwischendurch war ich wirklich skeptisch, ob die Geschichte mich aufgrund der doch wenigen Seiten überzeugen könnte und das hat sie definitiv, trotzdem hätte einiges aber detaillierter und ausgereifter sein können. So blieben bei mir doch einige Fragen offen und auch wenn ich finde, dass nicht immer alle Fragen beantwortet werden müssen, so hätte es die Geschichte doch runder gemacht. Die verschiedenen Eigenschaften der jeweiligen Planetenbewohner waren zum Beispiel sehr interessant aber Faras kam andererseits kaum vor und hatte im Grunde gar keine Bedeutung für den Lauf der Geschichte sondern war für mich eher irreführend. Auch die Hochzeit kam sehr plötzlich, nachdem Lynn doch gerade erst wiedergefunden wurde. 

Das Ende hat mir allerdings wieder richtig gut gefallen, auch wenn es unfassbar traurig war und mir das ein oder andere Tränchen entlockt hat. Ich finde gerade dadurch, dass es kein Happy End ist, wirkt es viel glaubwürdiger und ich habe da so gar nicht mit gerechnet. Allerdings hätte ich mir wirklich mehr Hintergrundinformationen und mehr Drumherum gewünscht, damit nicht alles so kurz abgearbeitet gewesen wäre.

Montag, 2. Januar 2017

Fazit der "Weihnachtsaktion Tierschutz: Blinddate mit einem Buch"


Hallo meine Lieben,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Ich melde mich auch zurück aus der Weihnachtszeit und möchte ein kleines Feedback zu meiner Weihnachtsaktion Tierschutz: "Blinddate mit einem Buch" geben.

Leider hat die Aktion nicht so viel Anklang gefunden wie ich mir gewünscht hätte aber immerhin haben drei Bücher einen neuen Besitzer gefunden und es kamen 14,85 Euro für die Weihnachtsbaumaktion des Tierschutzshops zusammen.

Auf den folgenden Screenshots seht ihr, was ich für das Geld ausgesucht habe. =)



Dienstag, 20. Dezember 2016

Gemeinsam Lesen #193

Eine Aktion von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Die Begabte" von Trudi Canavan und bin auf Seite 205.


https://www.randomhouse.de/Buch/Die-Magie-der-tausend-Welten.-Die-Begabte/Trudi-Canavan/Penhaligon/e390112.rhd

Freitag, 16. Dezember 2016

Der Alice im Wunderland TAG

Gefunden bei Weltenwanderer


Ich habe diesen schönen TAG bei Weltenwanderer gefunden und da ich ein absoluter Alice-Fan bin und auch schon ewig keinen TAG mehr mitgemacht habe, möchte ich euch das nicht vorenthalten. Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen.